Angebote zu "Kahlo" (20 Treffer)

Frida Kahlo: Ihre Fotografien
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Sammlung beindruckender Fotografien aus Frida Kahlos Nachlass In Frida Kahlos umfangreichen Nachlass befinden sich über 6.000 Fotografien, die das Leben der Ausnahmekünstlerin und ihrer Familie dokumentieren. Lange eingelagert, wurde dieses private Archiv erst viele Jahre nach Kahlos Tod gesichtet, katalogisiert und in seinem unschätzbaren Wert erkannt. Beginnend bei Kahlos Vater Guillermo, der als Fotograf arbeitete und seine Arbeiten an die Tochter vererbte, sind so großen Namen wie Brassai, Tina Modotti, Edward Weston und Gisele Freund sowie natürlich Frida Kahlo selbst in der Sammlung vertreten. Die vorliegende Auswahl von 400 Aufnahmen wird von fachkundigen Autoren kommentiert und in den Kontext von Kahlos Biografie und Werk gestellt. Die Bilder bieten intimen Einblick in Kahlos innerste Kreise, gleichzeitig entsteht ein breit gefächertes Stimmungsbild der damaligen Gesellschaft und des Zeitgeists, in dem die Künstlerin sich bewegte. Ein Muss für jeden Kahlo-Fan!

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Frida Kahlo
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In 1950, photographer Gisèle Freund embarked on a two-week trip to Mexico, but she wouldn´t leave until two years later. There she met the legendary couple Frida Kahlo and Diego Rivera. Welcomed into their home, she immersed herself in their private lives and the cultural and artistic diversity of the country, taking hundreds of photographs. These powerful photographs, among the last taken before Kahlo´s death, bear poignant witness to Frida´s beauty and talent.Showcasing more than 100 of these rare images, many of which have never been published before, the book also includes previously unpublished commentary by Gisèle Freund about Frida Kahlo, texts by Kahlo´s biographer Gérard de Cortanze and art historian Lorraine Audric, as well as a link to a previously unreleased colour film, shot by Freund, showing Diego Rivera at work.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Frida Kahlo: Her Photos
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

When Frida Kahlo died, her husband Diego Rivera asked the poet Carlos Pellicer to turn the Blue House into a museum that the people of Mexico could visit to admire the work of the artist. Pellicer selected those of Frida´s paintings which were in the house, along with drawings, photographs, books, and ceramics, maintaining the spaces just as Frida and Diego had arranged them to live and work in. The rest of the objects, clothing, documents, drawings, and letters, as well as over 6,000 photographs collected by Frida in the course of her life, were put away in bathrooms converted into storerooms. This remarkable collection remained hidden for more than half a century. A few years ago the storerooms, wardrobes, and trunks that safeguarded it were opened. The collection of photographs is a treasure that reveals the tastes and interests of the famous couple, not only through the images themselves but also through the annotations made on them. The collection allows us to speculate about Frida´s and Diego´s likes and dislikes, and makes it possible to document their family origins. Photography had always been a part of Frida´s life. Her father Guillermo Kahlo was one of the great photographers of Mexico at the beginning of the twentieth century, whose images of colonial architecture and numerous selfportraits have been preserved. Frida´s collection constitutes a roll call of great photographers: Man Ray, Brassaï, Martin Munkacsi, Pierre Verger, George Hurrell, Tina Modotti, Edward Weston, Manuel and Lola Álvarez Bravo, Gisèle Freund, and many others, including Frida Kahlo herself. It is likely that many of the photographs in the collection were taken by her, though we can only be sure of the few that she decided to sign in 1929

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Fridas Vater
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Legenden ranken sich um Frida Kahlo, und zu den meisten hat sie selbst die Fährte gelegt. Eine davon betrifft ihren Vater, Guillermo Kahlo (1871 - 1941). Unter ihr Portrait von ihm schrieb sie, er sei ´´ungarisch-deutscher Abstammung´´ gewesen; irgendwann später kamen noch ´´jüdische Wurzeln´´ hinzu. Tatsächlich war Fridas Vater weder ungarischer noch jüdischer Abstammung, wie die Historikerin Gabriele Franger und der Lateinamerikanist Rainer Huhle jüngst herausgefunden haben. Carl Wilhelm Kahlo kam im badischen Pforzheim als Sohn lutheranischer Eltern zur Welt, die Familie lässt sich in Deutschland bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. 1890 wanderte er nach Mexiko aus, nannte sich Guillermo und wurde dort zu einem der angesehensten Architektur- und Industriephotographen seines neuen Heimatlands. Gaby Franger und Rainer Huhle legen ihre aufsehenerregende Arbeit über Leben und Werk von Wilhelm Kahlo in einer reich bebilderten Monographie vor, in der ein erstaunlich moderner Photograph zu entdecken ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Artists and Their Cats
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pablo Picasso andy Warhol, Frida Kahlo . . . so many great artists have shared one very special love: the companionship of cats. Gathered here for the first time are behind-thescenes stories of more than 50 famous artists and their feline friends.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Ich werde Dich nie vergessen ...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1938 reist Frida Kahlo (1907 - 1954) nach New York. Anlaß ist ihre erste Einzelausstellung in der Galerie Julien Levy, die ein großer, auch finanzieller Erfolg wird. In New York trifft sie den Photographen Nickolas Muray (1892 - 1965) wieder, den sie bereits in Mexiko kennengelernt hatte, und eine leidenschaftliche - aber was in Frida Kahlos Leben war nicht von Leidenschaft geprägt? - Affaire beginnt. Muray, in Ungarn geboren, war 1913 in die USA ausgewandert und hatte 1921 sein eigenes Studio in Greenwich Village eröffnet. 1938 war er längst ein erfolgreicher Mode- und Werbephotograph und vor allem berühmt für seine Prominentenportraits. Von Fred Astaire, Marlene Dietrich und Scott Fitzgerald bis zu George Bernard Shaw, Roosevelt und Claude Monet reicht die Liste der Celebrities, die ihm Modell saßen. Seiner Affaire mit Frida verdanken wir einige der schönsten Portraits der Künstlerin, darunter vorrangig Farbaufnahmen. Muray, der seit seiner Jugend mit Farbe experimentierte, hätte sich kaum ein farbenprächtigeres - und attraktiveres - Modell als Frida Kahlo wünschen können. Unser Band versammelt eine Auswahl dieser bisher weitestgehend unpublizierten Bilder, die in der Geschichte der Kunst wie in der Farbphotographie ihresgleichen suchen. Die Auswahl wird begleitet von Auszügen aus dem Briefwechsel Kahlo/Muray und einem Text von Salomon Grimberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schwarze Hunde. Bunte Hunde
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kreative Frauen und ihre Hunde Die schönsten und originellsten e, Zitate und Gedichte, Zeichnungen, Fotos, Gemälde und zahlreiche Selbstporträts von Künstlerinnen und Schriftstellerinnen und den vierbeinigen Begleitern an ihrer Seite. Ein Buch für alle Kunst- und Hundefreundinnen, mit Texten und Bildern von und zu Frida Kahlo, Virginia Woolf, Gertrude Stein, Renee Sintenis, Elfriede Jelinek, Peggy Guggenheim, Annemarie Schwarzenbach, Dorothy Parker, Cornelia Funke, Ruth Landshoff-Yorck, Tania Blixen und vielen mehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Ich werde Dich nie vergessen ... als Buch von F...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich werde Dich nie vergessen ...:Briefe & Fotografien Frida Kahlo/ Nickolas Muray

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 24.09.2019
Zum Angebot