Angebote zu "Kaiser" (93 Treffer)

Kaiser Fototechnik Zubehör klassische Fotografi...
37,99 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Kaiser Wechselsack, ein lichtdichter Stoffsack mit lichtdichten Eingriffsöffnungen zur Arbeit mit lichtempfindlichen Materialien, wie teilbelichtete Filme, Planfilmen oder einer Entwicklungsdose. - Größe: 69 x 76 cm

Anbieter: Schwab Versand
Stand: 23.09.2019
Zum Angebot
Das kommt nicht wieder
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 03.10.2019
Zum Angebot
Pilgerorte im Rheinland
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilgern erfreut sich größter Beliebtheit. Wer dabei nur an Santiago de Compostela, Rom oder Jerusalem denkt, wird überrascht sein von der Fülle an Wallfahrtszielen im Rheinland. Neben dem Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom und dem Gnadenbild in Kevelaer gibt es zahllose andere Pilgerstätten: So üben die Gebeine Karls des Großen im Aachener Münster nach wie vor große Anziehungskraft aus, genau wie die Sandale Jesu Christi in der Abteikirche von Prüm oder die von Peter Zumthor entworfene Bruder-Klaus-Kapelle in der Eifel. Die dazugehörigen Geschichten, in denen auch Lokalheilige wie die Ohrenleiden kurierende Lüfthildis von Lüftelberg vorkommen, erzählt Jürgen Kaiser auf unnachahmliche Weise, während die Fotografien Florian Monheims die Atmosphäre der Pilgerorte stimmungsvoll einfangen. Der Bildband dokumentiert das gesamte Spektrum rheinischer Wallfahrtsorte, in denen sich Kunst und Kult, Glaube und Aberglaube und nicht zuletzt Spiritualität und Kommerz auf das Wunderbarste verbinden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Here We Are Today
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mal sachlich-dokumentarisch, mal emotional und hochexplosiv - gezeigt werden charakteristische Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit den zentralen Fragen unserer globalisierten Gesellschaft. Es geht um Themen wie Identität, Verbrechen an Völkern, Kapital, Heimat und Fremde, die Reflexion über und den Umgang mit Geschichte. Dieser bildmächtige Band vereint Arbeiten namhafter zeitgenössischer Künstler, darunter Doug Aitken, Thomas Demand, Andreas Gursky, Pieter Hugo, Herlinde Koelbl, Eva Leitolf, Shirin Neshat, Marcel Odenbach, Hito Steyerl, Tobias Zielony u. a.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
The Living and the Dead
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hamburger Bucerius Kunst Forum widmet Anton Corbijn (geb. 1955), dem niederländischen Photographen und Filmemacher von Weltrang, im Sommer 2018 eine Ausstellung, die anhand seiner Arbeit an der Schnittstelle von freier und angewandter Photographie der Frage nachspüren will, wann Photographie Kunst wird. Im Mittelpunkt der Schau steht die am stärksten autobiographische Serie des Künstlers, a. somebody, aus dem Jahr 2002, in der er sich in die Rolle verstorbener Rockstars von John Lennon bis Kurt Cobain hineinversetzt (und die auch einige bisher unveröffentlichte Aufnahmen enthält). Daneben stehen mit Cemetery aus den Jahren 1982-83 eine frühe Sequenz von Grabmonumenten und Skulpturen sowie die Ikonen, die Corbijn berühmt gemacht haben: eine Auswahl von 80 Portraits von Bands und Musikern aus 40 Jahren seines photographischen Schaffens. Der Schirmer/Mosel Verlag begleitet die Ausstellung seines langjährigen Autors, die vom 7. Juni bis 16. September 2018 gezeigt wird, mit dem vorliegenden Band, in dem alle ausgestellten Photographien in bewährter erstklassiger Druckqualität reproduziert sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Arthur Haseloff und Martin Wackernagel - Mit Ma...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt der von Kaiser Wilhelm II. protegierten Forschungsmission, die der deutsche Kunsthistoriker Arthur Haseloff bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges vo Rom aus verantwortlich leitete, standen die in Apulien, der Basilicata und auf Sizilien gelegenen Burgen Friedrichs II., die bekanntlich zu den bemerkenswertesten Architekturschöpfungen des europäischen Mittelalters zählen. In Textbeiträgen und Hunderten von brillanten Fotografien, aufgenommen noch vor dem Eindringen der ersten Automobile, tritt eine überaus reiche Dokumentation vor Augen, die heute - nach einem Jahrhundert zerstörerischer und verfallsbedingter Veränderungen - von besonderem Reiz ist. Momentaufnahmen des täglichen Lebens aus den süditalienischen Provinzstädten und aus abgelegenen Bergdörfern ergänzen das historische Panorama und führen den Betrachter auf einer einzigartigen virtuellen Zeitreise durch eine in ihrer Vielgestaltigkeit faszinierende italienische Kulturlandschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Der Wolfgangsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wolfgangsee zog bereits zur Kaiserzeit Künstler, Literaten, Sommerfrischler und Fremde an. Damals wie heute bietet er eine prächtige Kulisse und den Flair einer glamourösen Gesellschaft, die hier ihre Sommer verbringt. In großartigen Fotografien und zahlreichen historischen Abbildungen präsentiert dieser Bildband einen der mondänsten Seen des Salzkammerguts. Der heilige Wolfgang, dessen Kirchlein im Mittelalter zu den wichtigsten Pilgerstätten Europas zählte, steht am Beginn einer langen Erfolgsgeschichte. Im Biedermeier eroberten die ersten ´´Fremden´´ den Wolfgangsee und malten Landschaftsbilder, die der Schönheit des Sees zu Berühmtheit verhalfen. Für Maler stellte der See weiterhin einen Anziehungspunkt dar. Motive bot der Wolfgangsee den Künstlern der Zinkenbacher Malerkolonie sowie John Quincy Adams. Um 1900 wurde der See zu einem beliebten Sommerfrischeorte. Die Nähe zum kaiserlichen Bad Ischl zog namhafte Schauspieler, Soubretten und Schriftsteller an, die sich hier ein glamouröses Stelldichein gaben. Hilde Spiel, Leo Perutz und andere begründeten den Ruf von St. Wolfgang als ´´Ort der Literaten´´. In den 60er Jahren setzt ein fabelhafter Filmboom ein und die Filmkomödie ´´Im weißen Rößl´´ verhilft dem Wolfgangsee endgültig zu Weltruhm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schwarz und Weiß
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Intensiver, informativer, auch anruhrender Ausfl ug in die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Robert Häusser, 1924 in Stuttgart geboren, gilt als ein Wegbereiter der zeitgenössischen Fotografi e. Er gehört zu jenen international anerkannten deutschen Fotografen der Nachkriegszeit, die eine unverwechselbare Handschrift entwickelt haben. Fur sein fotografi sches Werk erhielt er zahlreiche Preise und Ehrungen. 1995 wurde ihm als erstem Deutschen derHasselblad-Preis verliehen, der als der ´Nobelpreis der Fotografi e´ gilt. Sein gesamtes fotografi sches Werk hat Robert Häusser 2002 den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim gestiftet. Sein Archiv umfasst 64.000 Negative, sein kunstlerisches Gesamtwerk besteht ausschließlich aus Schwarz-Weiß-Bildern.Schon als Jugendlicher hat er begonnen zu fotografi eren und in seinem Werk finden sich Parallelen zur Neuen Sachlichkeit, zur Subjektiven Fotografie oder zum Magischen Realismus, ohne dass er von einer der Strömungen vereinnahmt werden könnte, da er eine ganz eigene Bildsprache entworfen hat.Seine Erinnerungen fuhren uns zuruck ins 20. Jahrhundert mit all seinen schrecklichen Verwerfungen, die auch sein Leben und das seiner Familie entscheidend beeinfl ußt haben, wie z.B. das familiäre Leid während der Nazi-Diktatur. Alle Lebensabschnitte prägten auf die unterschiedlichste Weise sein fotografi sches Werk. Robert Häusser schreibt aber auch uber seine Auftragsarbeiten z.B. fur Burda und die Bunte Illustrierte, uber seine Reisen durch die Welt, seinen Begegnungen mit dem Fotografen Otto Steinert oder dem äthiopischen Kaiser Haile Selassie, uber seine Reportagen und seine Ausstellungen, seine Familie und sein Mannheim, wo er seit 1952 wohnt. So entsteht das Porträt eines großen Fotografen. Aus dem Inhalt: Kindheit und Jugend - Die erste ´Fotoausstellung´ - In der Fotolehre - Der 2. Weltkrieg - Gefangenschaft - Bei den Amerikanern - Nurnberg - Von West nach Ost -Der blitzende Fotograf - Weimar - Die Flucht - Ein Leben in Freiheit - Meine neue Heimat Mannheim - Bei den Goldgräbern - Abenteuer Lissabon - Moskau und Jewtuschenko - St. Petersburg - Sri Lanka, eine zweite Heimat - Die Robert-Häusser-Stiftung

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Deutschland um 1900\Germany around 1900 / L´All...
150,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland um 1900 - das anbrechende 20. Jahrhundert scheint es gut mit den Deutschen und dem Wilhelminischen Reich zu meinen. In den emporwuchernden Mietskasernen für das neue Industrieproletariat der Großstädte mag es gären, doch auf den Ringstraßen der Großstädte flaniert man stolz vor bürgerlichen Prunkbauten, die Wirtschaft floriert, Adel und Militär genießen uneingeschränktes Sozialprestige, und die Mehrheit der Bevölkerung verehrt den Kaiser und übt sich im Untertanengeist. Wilhelm II. liebt seine Dackel, die Marine und Weltmachtträume, die bis China reichen. In Übersee reifen die Kolonialwaren, der Rhein ist romantisch und Elsass-Lothringen deutsch. Auf den rund 800 Bildern dieses Bandes zeigt sich Deutschland überwiegend so, wie es sich gerne sah: selbstbewusst, glanzvoll, patriotisch, bodenständig, konservativ, aber auch fortschrittsgläubig und - wenn man es sich leisten konnte - mondän. Wie schon bei dem TASCHEN-Bestseller An American Odyssey handelt es sich bei diesen Bildern um besonders schöne Beispiele für das historische Photochrom-Verfahren, eine Drucktechnik, die Schwarz-Weiß-Fotografien Farbe verlieh. Die Reise führt von den Lustschlössern Ludwigs II. in den bayerischen Alpen bis in die Seebäder an Nord- und Ostsee durch ein Deutschland, das gerade einen Modernisierungsschub vom Agrarstaat hin zum Industriestaat erlebt, aber noch stark seinen traditionellen Wurzeln verhaftet ist. Bilder von mittelalterlichen Städten, ländlichem Brauchtum und als erhaben wahrgenommenen Landschaften stehen so einträchtig neben Darstellungen technischer Neuerungen und moderner Gründerzeitboulevards. Das Porträt eines Landes im Aufbruch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.10.2019
Zum Angebot