Angebote zu "Sessel" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Premium Textil-Leinwand 120 cm x 80 cm quer Ein...
86,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Ein Motiv aus dem 120x80 quer, Titelzusatz: Lost Place - Sessel am Fenster, Autor: Georg Hergenhan, Größe: 1200x800 // 1200 x 800 mm // quer, Gewicht: 1500 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Places // Lostplaces // Lostplace // Leinwand // Bild // Wandbild // Urban. // Fotokunst. // Fotografie // Foto // Geschenk // Urbexer // Daylight // Light // Licht // Lichteinfall // Ruinen // Ruine // Haus // Räume // Häuser // alt // alte // Möbel // Sofa // Stuhl // Raum // Villa // Schloss // Deutschland // Frankreich // Explorer // HDR, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Premium Textil-Leinwand 90 cm x 60 cm quer Ein ...
70,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Ein Motiv aus dem L 90x60 quer, Titelzusatz: Lost Place - Sessel am Fenster, Autor: Georg Hergenhan, Größe: 900x600 // 900 x 600 mm // quer, Gewicht: 1100 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Places // Lostplaces // Lostplace // Leinwand // Bild // Wandbild // Urban. // Fotokunst. // Fotografie // Foto // Geschenk // Urbexer // Daylight // Light // Licht // Lichteinfall // Ruinen // Ruine // Haus // Räume // Häuser // alt // alte // Möbel // Sofa // Stuhl // Raum // Villa // Schloss // Deutschland // Frankreich // Explorer // HDR, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Premium Textil-Leinwand 75 cm x 50 cm quer Ein ...
55,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Ein Motiv aus dem L 75x50 quer, Titelzusatz: Lost Place - Sessel am Fenster, Autor: Georg Hergenhan, Größe: 750x500 // 750 x 500 mm // quer, Gewicht: 800 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Places // Lostplaces // Lostplace // Leinwand // Bild // Wandbild // Urban. // Fotokunst. // Fotografie // Foto // Geschenk // Urbexer // Daylight // Light // Licht // Lichteinfall // Ruinen // Ruine // Haus // Räume // Häuser // alt // alte // Möbel // Sofa // Stuhl // Raum // Villa // Schloss // Deutschland // Frankreich // Explorer // HDR, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Premium Textil-Leinwand 45 cm x 30 cm quer Ein ...
39,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Ein Motiv aus dem L 45x30 quer, Titelzusatz: Lost Place - Sessel am Fenster, Autor: Georg Hergenhan, Größe: 450x300 // 450 x 300 mm // quer, Gewicht: 600 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Places // Lostplaces // Lostplace // Leinwand // Bild // Wandbild // Urban. // Fotokunst. // Fotografie // Foto // Geschenk // Urbexer // Daylight // Light // Licht // Lichteinfall // Ruinen // Ruine // Haus // Räume // Häuser // alt // alte // Möbel // Sofa // Stuhl // Raum // Villa // Schloss // Deutschland // Frankreich // Explorer // HDR, Marke: Calvendo, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
How to make
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Pasta Art über Badebomben bis zur Strandbar – lass dir zeigen, wie es geht mit 100 liebevoll illustrierten Anleitungen Ob Glüh-Gin, Betonvase oder Tassel-Ohrringe. Ob Strandbar, Pasta Art oder Löcher stopfen. Ob Sachertorte, Palettentisch oder Ingwer-Aufzucht. Das alles und noch viel mehr versteckt sich auf den 160 Seiten von „How to Make praktisch alles“. Die von Constanze Guhr wunderschön illustrierten 100 Anleitungen zeigen allerlei Überraschendes, Wissenswertes und Inspirierendes aus den verschiedensten Kreativ-Bereichen, wie Malen, Nähen, Backen, Kleben, Werken, Kochen, Knüpfen, und zeigen dir, was du schon immer einmal machen wolltest – oder was einen Platz auf deiner Bucket-List verdient hat. Erlebe beim Schmökern unterhaltsame Stunden, setze deine Lieblings-Projekte um, probiere dich aus und eigne dir Wissen an, das du schon immer haben wolltest und nur nie getraut hast zu fragen. Oder du verschenkst das Buch an deine besten Freunde. 100 Anleitungen, Rezepte & Tipps in diesem Ratgeber: ESSEN & TRINKEN: Chai Latte Sirup, Sachertorte, Fruchtiger Glüh Gin, Gewürzmischungen, Frühstücksbrötchen, Grünkohl mit Pinkel, Spätzle, Himmel und Ääd, Quarkkeulchen, Likör selber ansetzen, Pfannkuchen Raclette, Chili-Knoblauch-Öl, Eingelegter Feta, Marmelade, Fruchtgummis, Tassenkuchen, Einhorneiscreme, Cocktails. GRÜNER DAUMEN: Basilikum pflegen, Boho-Pflanzschale, Blumentopf in Marmoroptik, Blumentöpfe kreativ gestalten, Einfache Boho-Blumenampel, Blumenkranz, Kokedama, Beeren auf dem Balkon, Zimmerpflanzen pflegen, Ingwer selbst ziehen, Aus eins mal viel – Gemüse nachzüchten. HANDARBEITEN: Makramee Feder, Armband mit Seemannsknoten, Knopf annähen, Nadelkissen auf Rädern, Löcher stopfen, Zippertäschchen, Kissenbezug nähen, Stoff mit Kurkuma färben, Flickenteppich weben, Drahtring. NÜTZLICHES WISSEN FÜRS LEBEN: Das perfekte Dinner, Smalltalk, Meditation, Radwechsel,Nein sagen, Reißverschluss am Rücken selbst schließen, Kater auskurieren, SOS-Buch-Notrettung, Kaugummi entfernen. LIFESTYLE – DIY: Glühbirnen-Vase, Fotografie Basics, Memory Box, Einladungskarten, Wie macht man ein Bullet Journal, Geschenkpapier gestalten, Duftkerzen, Lichterkette aus Eierkartons, Tischdecke aus Geschirrtüchern, Kunst mit Holz, Gesichtsmaske, Traumfänger, Pinata, Fotos & Bilder gestalten, Cut-Out-Bilder, Pompon Grundanleitung, Lichterkette Plätzchenausstecher, Bubble Bath, Tassel Ohrringe, Origami-Pelikan, Obstschale aus Esstäbchen. RUND UMS WOHNEN: Kleiderbügel Beistelltisch, Lampe anschließen, Palettentisch, Sessel neu beziehen, Glühbirnenlampe, Das zweite Leben für alte Bilder, Lampen aus Draht, Garderobe aus Ästen, Futterplatz für Vögel, Pompon-Hocker, Birkenbild, Betonvase, Ein Herz für Holz, Buch-Uhren, Magische schwebende Kerzen, Duschvorhang-Kunst, Platzmatte aus Juteschnur, Strandbar auf Balkonien, Buchvase, Pinnwand, Pasta Art,Buchstütze. HAUSHALTSTIPPS & -TRICKS: Kaffeeseife mit Orangenduft, Hausmittel zur Fleckenentfernung, Natürliche Reiniger, Müllbeutel aus Zeitungspapier, Kompost in der Küche, Topfuntersetzer aus Wäscheklammern, Duschvorhang-Kunst, Wachstuch selber machen, Shibori Färbetechniken.

Anbieter: topp-kreativ
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Toiletpaper Gepolsterter Stuhl / Lipsticks - Se...
390,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seletti Gepolsterter Stuhl Textil Rosa. Masse: L 60 x Tiefe 50 x H 72 cm.Maurizio Cattelan, eine Persönlichkeit, die aus der modernen Kunst nicht mehr wegzudenken ist, und der Fotograf Pierpaolo Ferrari signieren für Seletti eine unverwechselbare Kollektion namens Capsule, die zugleich provokant, witzig, absurd, abgedreht und vieles mehr ist. Die Stücke dieser Kollektion sind mit surrealistischen Bildern verziert, die aus der Zeitschrift Toilet Paper stammen, welche die beiden italienischen Künstler 2010 gegründet haben. Abgeschnittene Finger mit perfekter Maniküre, angebissene Seife, mit Edelsteinen gefüllter Fisch, Kanarienvogel mit abgeschnittenem Flügel... Die traumähnlichen, von schwarzem Humor geprägten Muster von Toilet Paper machen Anleihen bei der Mode, der Werbung, kombinieren kommerzielle Fotografie, verzerrte optische Erzählungen und surrealistische Bilderwelt. Toilet Paper hinterfragt unsere moderne Bilder-Besessenheit, indem unsere unaussprechlichsten Triebe und Sehnsüchte erforscht werden. Die verschiedenen Stücke der Toilet Paper Kollektion sind ebenso viele packende Bilder, in einer Mischung aus störender Normalität und verstörender Mehrdeutigkeit, bei deren Anblick sich Schreck und optischer Genuss mischen. Als Kunstwerk an sich hinterfragt die Toilet Paper Kollektion durch die erschwinglichen Preise und breitgestreute Vermarktung das Wesen und die Grenzen des Marktes für moderne Kunst. Eine Fragestellung, die von jeher im Mittelpunkt der Arbeit von Maurizio Cattelan stand... Mit den nostalgischen, skandinavischen Linien, einer kühnen grafischen Gestaltung, die durch lebhafte und kontrastreiche Farben noch hervorgehoben wird, besteht kein Zweifel daran, dass diese gepolsterten Toiletpaper-Sessel alle Blicke auf sich ziehen werden! Sie verfügen über eine tiefe Sitzfläche, die den Körper gut umhüllt, sind einladend und sehr bequem. Ihr Bezug aus Polyester mit den intensiven Farben und ihr Fußgestell aus schwarzem Metall mit Messing-Endstücken verleiht ihnen ein klassisches und königliches Aussehen, das die Illustrationen humorvoll wieder aufheben. Sessel gepolstert. Lieferung gratis.

Anbieter: Made In Design
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Der Geist meines Vaters
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ein Elektronenblitz - das Aufschnappen des Kameraverschlusses, das den fünftausendsten Teil einer Sekunde dauert - so fotografiert man heute, da jeder zweite Radfahrer seine Box und jeder dritte Autofahrer seine Leica hat. Aber wie war's mit den Kinderschuhen der Fotografie? Vor hundertzwanzig Jahren stand Dauthendeys Vater stundenlang in der glühenden Sonne, der zu Fotografierende saß stundenlang unbeweglich auf seinem Sessel und wurde stocksteif, ehe die Aufnahme beendet war: ein Jahr fastdauerte es, bis diesem ersten deutschen Fotografen die Aufnahmen überhaupt gelangen, die auch bei Daguerre, dem Erfinder der Lichtbildnern, nur Zufallstreffer ergaben, doch dann öffnete sich mit einem Schlage ein kometenhafter Weg für ihn. Schon als Jüngling knipste Dauthendey-Vater Fürsten und Handelsherren, die ihn mit Beuteln Goldes bezahlten. Zwanzig Jahre lebte diesefür das neunzehnte Jahrhundert so typische Gestalt im reichen und eleganten St. Petersburg, ehe er in dem idyllischen Würzburgsein großes Atelier eröffnete. Dieses kulturgeschichtlich bedeutsame Buch, das sich auf Tagebuchblätter und Erzählungen desVaters des Dichters stützen kann, umspannt das ganze neunzehnte Jahrhundert mit seinen sprunghaften technischen Fortschritten." [...]Anhand der Tagebuchaufzeichnungen und Erzählungen seines Vaters zeichnet der bedeutende impressionistische Dichter und Maler Max Dauthendey die Geschichte seiner Familie nach.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Inszenierung von Geschlechterrollen bei Jür...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar 'Inszenierte Fotografie', Sprache: Deutsch, Abstract: Die Serie Transformer ist im Jahre 1973 entstanden und besteht aus drei Bildern, auf denen der Künstler selbst zu sehen ist. Die Fotografien zeigen ihn frontal in enger, roter, glänzender Lederkleidung auf einem Sessel sitzend vor einem schlichten weissen Hintergrund. Durch seine Kleidung, die den Charakter von Fetischkleidung aufweist, begibt er sich in die Tradition der popkulturellen Entwicklungen der siebziger Jahre, vor allem des Glam Rock, in der androgyne Männlichkeit zu einem weit verbreiteten und massenwirksamen Phänomen wurde. Hinweise auf Weiblichkeit finden sich vor allem durch Kleidung und Schminke. Allerdings ist Klauke nicht bestrebt, das Männliche zu verstecken, vielmehr erzeugt er ein zwischen den Geschlechtern changierendes körperliches Konstrukt. Indem der Künstler weibliche und männliche Elemente auf der Oberfläche seines Körpers vermischt, also ein binär codiertes Subjekt darstellt, verwirrt er den Betrachter und thematisiert herrschende Diskurse über Identität, Geschlecht, gängige geschlechtliche Rollenschemata und Körperlichkeit. Zu Beginn der siebziger Jahre befand sich das Medium Fotografie noch in der Phase der Etablierung. Die Fotografie als künstlerisches Medium in Abgrenzung zum Medium der Dokumentation hatte sich noch nicht vollständig durchgesetzt und bot daher Raum zum Experimentieren. Die Analyse beginnt mit einer Bildbeschreibung der dreiteiligen Serie Tranformer. Danach folgt eine kurze Darstellung der charakteristischen Eigenschaften des Mediums Fotografie an sich, dem Stellenwert für Klaukes Arbeit allgemein und seine Relevanz für die Serie Transformer. Anschliessend wird der Aspekt von Subjekt und Körperlichkeit diskutiert, um schliesslich zu der Frage zu gelangen, in welcher Beziehung Geschlecht und Identität im Allgemeinen und im Speziellen bei Klaukes Arbeit stehen. Im Rahmen dessen wird ein besonderes Augenmerk auf die Inszenierung des Männlichen und Weiblichen gelegt, also darauf, auf welche Art und Weise Klauke Geschlechtlichkeit inszeniert. Im Vordergrund steht insgesamt vor allem der von Judith Butler breit thematisierte performative Aspekt, der Geschlechtlichkeit zukommt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Inszenierung von Geschlechterrollen bei Jür...
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar 'Inszenierte Fotografie', Sprache: Deutsch, Abstract: Die Serie Transformer ist im Jahre 1973 entstanden und besteht aus drei Bildern, auf denen der Künstler selbst zu sehen ist. Die Fotografien zeigen ihn frontal in enger, roter, glänzender Lederkleidung auf einem Sessel sitzend vor einem schlichten weißen Hintergrund. Durch seine Kleidung, die den Charakter von Fetischkleidung aufweist, begibt er sich in die Tradition der popkulturellen Entwicklungen der siebziger Jahre, vor allem des Glam Rock, in der androgyne Männlichkeit zu einem weit verbreiteten und massenwirksamen Phänomen wurde. Hinweise auf Weiblichkeit finden sich vor allem durch Kleidung und Schminke. Allerdings ist Klauke nicht bestrebt, das Männliche zu verstecken, vielmehr erzeugt er ein zwischen den Geschlechtern changierendes körperliches Konstrukt. Indem der Künstler weibliche und männliche Elemente auf der Oberfläche seines Körpers vermischt, also ein binär codiertes Subjekt darstellt, verwirrt er den Betrachter und thematisiert herrschende Diskurse über Identität, Geschlecht, gängige geschlechtliche Rollenschemata und Körperlichkeit. Zu Beginn der siebziger Jahre befand sich das Medium Fotografie noch in der Phase der Etablierung. Die Fotografie als künstlerisches Medium in Abgrenzung zum Medium der Dokumentation hatte sich noch nicht vollständig durchgesetzt und bot daher Raum zum Experimentieren. Die Analyse beginnt mit einer Bildbeschreibung der dreiteiligen Serie Tranformer. Danach folgt eine kurze Darstellung der charakteristischen Eigenschaften des Mediums Fotografie an sich, dem Stellenwert für Klaukes Arbeit allgemein und seine Relevanz für die Serie Transformer. Anschließend wird der Aspekt von Subjekt und Körperlichkeit diskutiert, um schließlich zu der Frage zu gelangen, in welcher Beziehung Geschlecht und Identität im Allgemeinen und im Speziellen bei Klaukes Arbeit stehen. Im Rahmen dessen wird ein besonderes Augenmerk auf die Inszenierung des Männlichen und Weiblichen gelegt, also darauf, auf welche Art und Weise Klauke Geschlechtlichkeit inszeniert. Im Vordergrund steht insgesamt vor allem der von Judith Butler breit thematisierte performative Aspekt, der Geschlechtlichkeit zukommt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot